Mindestlohn steigt ab 01.07.2021

Zum 01.07.2021 tritt die nächste Erhöhung in Kraft. Der Mindestlohn steigt dann von 9,50 EUR auf 9,60 EUR pro Stunde.

Bitte beachten Sie die Auswirkungen auf die Minijobs. Da der Minijobber im Monat prinzipiell aber nicht mehr als 450 Euro verdienen darf, muss eventuell die Arbeitszeit verringert werden. Anderenfalls kann durch die Anhebung des Stundenlohns der sozialversicherungsfreie Minijob in Gefahr geraten und es können höhere Steuern und Sozialabgaben anfallen.